Geschichte

1. Mitglieder und Sportstätte

Der Kegelclub Rot-Weiss Seyda e.V. wurde am 08.05.2015 gegründet und hat zurzeit ca. 45 Mitglieder im Alten von 5 bis 90 Jahren. An diesem „bunten“ Altersdurchschnitt lässt sich bereits erkennen, dass der Kegelsport eine Aktivität für Jung und Alt ist. In den letzten 2 Jahren ist es uns sehr gut gelungen, die Mitgliederstatistik nach oben auszubauen. Ein nicht unwesentlicher Aspekt war hierbei die Modernisierung der Kegelbahnanlage im Jahr 2005. Auch eine Sportstätte im Kegelsport muss den zeitlichen Anforderungen entsprechen und ist somit regelmäßig zu erneuern und zu warten. Im Jahr 2009 haben dann in eine zukunftsweisende Installierung von digitalen Video- und Bedientechnik investiert. Die hierfür verwendete Software wurde ausschließlich für die 2-Bahnanlage in Seyda angefertigt. Fortan können nun unsere Gäste und Zuschauer das Spielgeschehen auf der Kegelbahnanlage über einen Fernseher in der Gaststube oder über die Leinwand im Saal der Gaststätte Schützenhaus verfolgen.

 


2. Trainingsgruppen und –tage

Zurzeit gibt es 4 Trainingsgruppen in der Abteilung Kegeln des Kegelclub Rot-Weiss Seyda e.V. Unsere Damen treffen sich jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr zur Ausübung ihres Hobbys. Die Herren dagegen trainieren jeden Mittwoch und Freitag ab 18.30 Uhr für noch bessere sportliche Ergebnisse. Ebenfalls am Freitag übt sich unser Nachwuchs ab 17.30 Uhr auf der Kegelbahnanlage um seine keglerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern. Die Kinder und Jugendlichen werden von den Sportfreunden Christian Freitag und Philipp Kötitz trainiert. Mit Sportfreund Olaf Hempel haben wir einen Nachwuchsleiter im Verein, welcher auch Kreisjugendwart des KKV Wittenberg, sowie Landesjugendtrainer im LVKB Sachsen-Anhalt ist. Diese personelle ehrenamtliche Besetzung macht unseren Kegelclub noch attraktiver.

 

 

3. Spielklassen

Neben dem Freizeitsport findet auch ein umfangreicher ehrgeiziger Wettkampfbetrieb statt. Wer also sein Können mit anderen Messen möchte, findet in unserem Verein genau das Richtige. Unsere Sportfreundinnen spielen in der Kreisklasse und belegten hier beispielsweise in der Saison 2000/2001 einen beachtlichen 4. Tabellenplatz. Die erste Männermannschaft wurde 3-mal hintereinander Landesmeister in Sachsen-Anhalt (2013-2015) und kegelte dann nach den gewonnenen Aufstiegsspielen ab der Saison 2015/2016 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschland, der 2. Bundesliga. Da man nach nur 1 Jahr im Oberhaus wieder den Gang nach unten antreten musste, findet man „die Männer der Ersten“ (Das A-Team) von nun an wieder in der höchsten Klasse des Landes wieder. Unsere zweite Mannschaft schaffte 2015 den Aufstieg in die höchste Spielklasse Sachsen-Anhalts (Verbandsliga). Aufgrund des Abstiegs der 1. Mannschaft aus der 2. Bundesliga, spielen sie seit der Saison 2016/2017 wieder in der Landesliga. Beide Mannschaften streben nun den direkten Wiederaufstieg (Verbandsliga/ 2. Bundesliga) an.

 

 

4. Geschichte und sportliche Erfolge

Wir können auf eine lange Geschichte, sowie eine Reihe an große sportliche Erfolge zurückblicken. Nachfolgend haben wir eine kurze Zusammenfassung erstellt, in welcher sich unsere Geschichte, aber auch die wichtigsten Erfolge wiederfinden.  Auf den nachfolgenden Seiten haben wir eine kurze Zusammenfassung erstellt, in welcher sich unsere wichtigsten sportlichen Erfolge darlegen.

 

 

Klubkasse.de Banner